NINJA ZX-4RR – der neue Vierzylinder-Supersportler

NINJA ZX-4RR – der neue Vierzylinder-Supersportler

NINJA ZX-4RR – der neue Vierzylinder-Supersportler

Supersportler mit 400cc ! 

 

Neben dem Basismodell ZX-4R bietet Kawasaki ab Herbst 2023 zwei Varianten als Ninja ZX-4R SE und Ninja ZX-4RR an.

 

Die genauen technischen Daten variieren in den verschiedenen Märkten. Die stärkste Ninja ZX-4R wird herausragende 80 PS (mit Ram-Air) produzieren – und das in einem leichtgewichtigen, kompakten Fahrwerk.
Das daraus resultierende beachtliche Leistungsgewicht sorgt für eine aussergewöhnliche Beschleunigung. Zum Zeitpunkt der Einführung wird die Ninja ZX-4R der einzige vollverkleidete Supersportler mit Reihenvierzylinder in der 400er-Klasse sein.

Ninja ZX-4RR
MY 2023 Z650

Das Herzstück der Ninja ZX-4R bildet der neu entwickelte flüssigkeitsgekühlte DOHC-Reihenvierzylinder, der auf den legendären Kawasaki-ZX-Triebwerken basiert. Der Motor entwickelt bis zu 57 kW (77 PS) und mit Ram-Air sogar bis zu 59 kW (80 PS). Die Leistungsentfaltung wurde so ausgelegt, dass schon im unteren und mittleren Drehzahlbereich ausreichend Kraft zur Verfügung steht, wobei die Spitzenleistung in mittleren fünfstelligen Drehzahlregionen erreicht wird. Damit ist das Motorrad gleichermassen prädestiniert für den Einsatz im Alltag und auf der Rennstrecke.

 

Ninja ZX-4RR
MY 2023 Z650

Rennstrecken-Events 2023

Rennstrecken-Events 2023 mit dem Team Zwei-Rad-Sport Elgg

Termine 2023 / 2024

 

Ist dir das Motorradfahren auf der Strasse zu langweilig ?

Hast du es satt ständig auf die Geschwindigkeit zu achten und bist auf der Suche nach dem Adrenalinstoss ?

Dann bieten wir dir genau das Richtige. Auch im 2023 werden wir wieder unsere legendären Racing-Events organisieren.

Unser Jahresprogramm findest du hier auf unserer Webseite.

 

17. – 21.April 2023 mit Buffi Racing nach Almeria (Spanien)  CHF 430.-
Transport CHF 580.-
keine Rennen, nur freies Fahren
Anmeldung bei Zwei-Rad-Sport Elgg
03. – 05.Mai 2023 mit ASSR nach Anneau du Rhin (Frankreich)
Transport CHF 240.-   (1. + 2.Tag Instruktor – 3.Tag freies Fahren)
Anmeldung bei Zwei-Rad-Sport Elgg
19. – 21.Mai 2023 mit Rehm Race Days nach Brünn (Tschechien)  CHF 730.-
Transport CHF 450.-
Anmeldung bei Zwei-Rad-Sport Elgg
23. – 25.Juni 2023 mit GASS Racing nach Cremona (Italien)  CHF 580.-
Transport CHF 390.-
Anmeldung bei Zwei-Rad-Sport Elgg
24. – 27.Juli 2023 mit Heller Racing nach Pannonja Ring (Ungarn)  CHF 680.-
Transport CHF 450.-
Anmeldung bei Zwei-Rad-Sport Elgg
25. – 27.August 2023 mit Rehm Race Days zum Slovakia Ring (Slowakei)  CHF 580.-
Transport CHF 450.-
Anmeldung bei Zwei-Rad-Sport Elgg
27. – 29.Oktober 2023 mit Rehm Race Days nach Aragon (Spanien)  CHF 680.-
Transport CHF 490.-  /  Umladen CHF 80.-
Anmeldung bei Zwei-Rad-Sport Elgg
–. – –.November 2023 mit Rehm Race Days nach Barcelona (Spanien)  CHF  —
Transport CHF 490.-  /  Umladen CHF 80.-
Anmeldung bei Zwei-Rad-Sport Elgg
26. – 28.Januar 2024 mit Rehm Race Days nach Jerez (Spanien)  CHF  —
Transport CHF 590.-  /  Umladen CHF 80.-
Anmeldung bei Zwei-Rad-Sport Elgg
30.1. – 01.Februar 2024 mit Rehm Race Days nach Portimao (Portugal)  CHF —
Transport CHF 620.-  /  Umladen CHF 80.-
Anmeldung bei Zwei-Rad-Sport Elgg
   

 

17. – 21.April 2023
mit Buffi Racing nach Almeria (Spanien)  CHF 430.-
Transport CHF 580.-  (keine Rennen, nur freies Fahren)
Anmeldung bei Zwei-Rad-Sport Elgg


03.Mai – 05.Mai 2023
mit ASSR nach Anneau du Rhin (Frankreich)
Transport CHF 240.-  (1.+2.Tag Instruktor – 3.Tag freies Fahren)
Anmeldung bei Zwei-Rad-Sport Elgg


19. – 21.Mai 2023
mit Rehm Race Days nach Brünn (Tschechien)  CHF 730.-
Transport CHF 450.-
Anmeldung bei Zwei-Rad-Sport Elgg


23. – 25.Juni 2023
mit GASS Racing nach Cremona (Italien)  CHF580.-
Transport CHF 390.-
Anmeldung bei Zwei-Rad-Sport Elgg


24. – 27.Juli 2023
mit Heller Racing zum Pannonja Ring (Ungarn)  CHF 680.-
Transport CHF 450.-
Anmeldung bei Zwei-Rad-Sport Elgg


25. – 27.August 2023
mit Rehm Race Days zum Slovakia Ring (Slovakei)  CHF 580.-
Transport CHF 450.-
Anmeldung bei Zwei-Rad-Sport Elgg


27. – 29.Oktober 2023
mit Rehm Race Days nach Aragon (Spanien)  CHF 680.-
Transport CHF 490.-  /  Umladen CHF 80.-
Anmeldung bei Zwei-Rad-Sport Elgg


–. – –.November 2023
mit Rehm Race Days nach Barcelona (Spanien)  CHF —.-
Transport CHF 490.-  /  Umladen CHF 80.-
Anmeldung bei Zwei-Rad-Sport Elgg


26. – 28.Januar  2024
mit Rehm Race Days nach Jerez (Spanien)  CHF —.-
Transport CHF 590.-  /  Umladen 80.-
Anmeldung bei Zwei-Rad-Sport Elgg


30.Januar – 01.Februar 2024
mit Rehm Race Days nach Portimao (Portugal)  CHF —.-
Transport CHF 620.-  /  Umladen 80.-
Anmeldung bei Zwei-Rad-Sport Elgg


 

 

Bitte frühstmöglich anmelden !

Rennstrecken-Terminliste 2023 (PDF)

 

Der Motorrad-Transport wird durch uns mit einem LKW durchgeführt. (inkl. Transportversicherung)
Eure Lieblinge sind somit in guten Händen und kommen sicher auf die Strecke!
Na, das hört sich doch gut an ?
Mehr Informationen erhalten Sie bei uns. Wir geben Ihnen gerne Auskunft.

 

Anmeldungen für den Motorrad-Transport über Zwei-Rad-Sport Elgg oder auch +41 52 364 22 71

 

Sehr wichtig für alle, die sich bei einem Event anmelden:

Wer bei uns in der Box sein möchte, muss sich schriftlich oder telefonisch bei uns anmelden.
Da wir die Boxen im Vorfeld reservieren müssen, können wir in Zukunft nur noch Teilnehmer in die Boxen lassen, welche bei uns angemeldet sind !

Flüge, Hotelzimmer-Reservationen oder Verschiebungen müssen selber vorgenommen werden.
Wir helfen Ihnen aber gerne bei der Auswahl des Hotels.

 

Viele Racing-Grüsse

Team Zwei-Rad-Sport Elgg

Motorradwochen Pozzo de Sol 2023

Motorradwochen Pozzo de Sol 2023

Motorradwochen Pozzo de Sol 2023

Relaxen, Natur,
Motorradfahren, Freunde,

Verlängere den Sommer und gönne deinem Gemüt das spanische Ambiente !

1.Motorradwoche:  Samstag 16.September – Samstag 23.September 2023

 

Neu! Zwischenwoche:

Samstag 23.September – Samstag 30.September 2023

 

2.Motorradwoche:  Samstag 30.September – Samstag 7.Oktober 2023

 

Bereits zum 12. Mal werden 2023 im Pozzo de Sol Motorradwochen organisiert. Die täglichen Touren in der Umgebung von Pozzo de Sol lassen jedes Töff-Liebhaber-Herz höherschlagen. Unendlich viele Kurven, bestens ausgebaute Strassen und absolut kein Verkehr!

Das Programm ist vielseitig und wer mal eine Pause machen möchte, kann dann dafür ausgiebig den Pool und die weite Aussicht geniessen…..Pozzo de Sol ist etwa 12 Kilometer von der Küste mit dem malerischen Namen «Costa Daurada» (Goldene Küste) entfernt. Vom Pozzo de Sol geniesst man eine prächtige Aussicht auf das Ebro-Delta, auf dessen ausgedehnte Reisfelder und auf den Meereshorizont.

NEU! Die Zwischenwoche zur freien Verfügung / Halbpension vom Feinsten / nach Wunsch kulinarisch und kulturelle Ausflüge / einfach sein.

 
  • schöne Touren vom Ferienparadies Pozzo de Sol aus erleben
  • einsame, kurvenreiche Strecken fahren
  • das katalanische Hinterland entdecken
  • sich am Abend im Pool etwas abkühlen
  • Freundschaften pflegen
  • Halbpension vom Feinsten
  • Motorradtransport nach Spanien und zurück
  • entspannte An- und Rückreise im Flieger, Bus oder Auto
  • Ferien geniessen und entspannen
  • Geführte Touren und Besichtigung von historischen Bauten
  • Enduro-Fahrten
  • die eigene Enduro-Maschine mitnehmen
  • auf eigene Faust Neues entdecken
  • Nördlich vom Pozzo de Sol gibt es ein Enduro-Traumgebiet
  • durch die Erstellung von Windkrafträdern ist ein Strassennetz mit Gravelroad-Qualität entstanden, hier oben begegnet man kaum einem Menschen – darum sollte man zu Zweit fahren.

Für die Organisation und Tourenbegleitung ist Roger Frauenknecht, Zwei-Rad-Sport Elgg, verantwortlich. Er übernimmt nicht nur den Motorradtransport von der Schweiz nach Spanien und zurück, auch vor Ort ist Roger unser Tourenguide und organisiert spannende und abwechslungsreiche Touren und hilft bei möglichen Pannen.

Wenn gewünscht, bietet das Gebiet rund ums Pozzo de Sol, herrliche Enduro-Fahrten.

Bitte diesen Wunsch frühzeitig mit Roger absprechen.

 

Roger Frauenknecht leitet die Motorradwochen persönlich – Profitiere von seinen Erfahrungen

 

 

Kosten
  • Doppelzimmer  € 950.- pro Person
  • Zuschlag Einzelzimmer  € 380.-
  • 7 Übernachtungen im Pozzo de Sol
  • inkl. reichhaltiges Frühstücksbuffet und 3-Gang Abendessen, inkl. Getränke (exkl. alkoholische Getränke)
  • Transfer Flughafen – Pozzo de Sol und zurück
  • Organisation und Reiseleitung
  • Durchführung ab mindestens 6 TeilnehmerInnen mit Motorrad

Nicht inbegriffen:

  • Flug Zürich – Barcelona (wenn gewünscht organisieren wir den Flug)
  • Motorradtransport von der Schweiz nach Spanien und zurück im geschlossenen Fahrzeug durch den Profi Roger Frauenknecht vom Zwei-Rad-Sport Elgg
    Kosten: € 420.- inkl. Organisation und Tourenbegeleitung
  • Organisation und Tourenbegleitung ohne Motoradtransport € 280.-
  • alkoholische Getränke
  • Exkursionen ausserhalb des Programmes
  • Versicherungen sind Sache der Teilnehmer und die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung
  • Durchführung ab minimum 6 TeilnehmerInnen mit Motorrad

Anmeldung direkt an:

Roger (roger@zwei-rad-sport.ch) oder
Felix (felix@pozzodesol.com)

via Post:

Zwei-Rad-Sport Elgg, Aadorferstrasse 36, 8353 Elgg

Bei Fragen stehen wir jederzeit gerne zu Verfügung

Roger 0041 52 364  22 71 / +41 79 542 17 01 
Felix  0041 79 200 03 82

Mehr Informationen findest du unter:

Flyer Pozzo de Sol – Motorradwochen

pozzodesol.com /Aktivitäten/Motorradwochen)


Yamaha Neuheiten 2023

Yamaha Neuheiten 2023

Yamaha Neuheiten 2023

Yamaha Motorrad Neuheiten 2023

Technik Spektakel: Displays, Elektronik und mehr … 

 

Wir bleiben am Puls der Zeit

 

So sieht Motorradinnovation in vollendeter Form aus: Auf dieser Seite stellen wir dir unsere brandneuen Yamaha Modelle vor. Ganz gleich, ob dein Herz für kompromisslose Supersportler, sportliche Tourer oder stylische City-Flitzer schlägt – bei uns erwarten dich begeisternde Fahrmaschinen für jeden Geschmack. Aufregend designt und vollgepackt mit fortschrittlichen Technologien.

Einfach durchklicken, inspirieren lassen und in Kürze live erleben!

 
 

Kawasaki Z 650 und Ninja 650 mit KTRC

Kawasaki Z 650 und Ninja 650 mit KTRC

Kawasaki Z 650 und Ninja 650 mit KTRC

Kawasaki Z650 und Ninja 650

ab 2023 mit Traktionskontrolle! 

 

Das typische Sugomi Design der Z650 und das sportliche Styling der Ninja 650 lassen die beiden Kawasaki Mittelklassemodelle aus der Masse herausstechen und für 2023 werden beide weiter verbessert.

 

Ab dem Jahrgang 2023 werden die Z650 wie auch die Ninja 650 neu mit KTRC (Kawasaki Traction Control) ausgestattet sein, welche sich in drei Stufen einstellen lässt und gerade für weniger erfahrene Fahrer ein Sicherheitsplus darstellt.

KTRC ermöglich auf Stufe 1 sportliches Fahren mit maximalem Vortrieb bei trockenen Verhältnissen. Auf Stufe 2 reagiert das System früher auf Schlupf am Hinterrad und bietet sich bei schlechten sowie nassen Strassen an. Falls es der Fahrer wünscht, kann die Traktionskontrolle auch ausgeschaltet werden.

Ebenfalls neu sind an beiden Modelle LED Blinker sowie ein gefräster Zündschlüssel (internal cut key). Von den Vorgängermodellen übernommen wird das TFT-Farbdisplay, welches zusammen mit der Rideology App Smartphone-Konnektivität bietet.

Den sportlichen Charakter unterstreichen der leichte Gitterrohrrahmen und die „Assist & Slipper“ Kupplung. Beide Modelle sind auch als 35 kW Versionen erhältlich und bieten sich so besonders auch für Einsteiger an.

 

 

MY 2023 Ninja 650
MY 2023 Z650

Respekt statt Lärm

Respekt statt Lärm

Respekt statt Lärm

Kawasaki unterstützt die Kampagne „Respekt statt Lärm“ der Schweizer Motorradverbände, damit wir auch in Zukunft unsere wunderbare Leidenschaft für Motorräder uneingeschränkt geniessen können.

Mit der Aktion «RESPEKT STATT LÄRM» wollen die Schweizer Motorradverbände ein positives Zeichen setzen und das Bewusstsein für Rücksichtnahme, Verständnis und Respekt gegenüber der nicht-motorradfahrenden Bevölkerung sowie der Umwelt schärfen.

Die Debatte um den Verkehrslärm ist in vollem Gang. Der Bundesrat wurde von den Räten beauftragt, einen entsprechenden Massnahmenkatalog ausarbeiten. Dieser wird voraussichtlich noch 2022 zuerst vom UREK (Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie) und danach von National- und Ständerat behandelt werden.

Ein positives Zeichen setzen
Für die Motorradverbände ist klar: Die neuen Massnahmen dürfen keinesfalls den ganzen Privatverkehr in Ketten legen, sondern müssen sich explizit gegen die Minderheit der notorischen Krawallbrüder und Ewiggestrigen richten. Mit der Sticker- und Flyer-Aktion «RESPEKT STATT LÄRM» möchten die Schweizer Motorradverbände sowie die Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer im Vorfeld der anstehenden Lärmdebatte ein positives Zeichen setzen und das Bewusstsein für Rücksichtnahme, Verständnis und Respekt gegenüber der nicht-motorradfahrenden Bevölkerung sowie der Umwelt schärfen.

Sticker, Flyer, Info-Website zur Lärmdebatte
Die Aktion «RESPEKT STATT LÄRM», an der sich alle grossen nationalen Motorradverbände beteiligen, umfasst Aufkleber und Flyer, die bei Fachhändlern aufliegen sowie bei Sportanlässen und andern Motorradevents verteilt werden.

Auf der Website www.respekt-statt-laerm.ch sind Informationen zur Lärmkampagne und zur Haltung der Fachverbände abrufbar. Dort können auch zusätzliche Sticker und Flyer bestellt werden.