Kawasaki Z 650 RS

Kawasaki Z 650 RS

Kawasaki Z 650 RS

RETROVOLUTION  

Retro-Ansatz mit zwei Zylindern

 

Die neue Kawasaki Z 650 RS kombiniert Retro-Stil mit moderner Technologie. Unverwechselbare Stilmerkmale wie ein klassischer runder LED-Scheinwerfer, und Rundinstrumente im Cockpit.

 

Eine an die 70er Jahre angelehnte Karosserie und Farbgebung sowie ein
Reihenzweizylinder schaffen einen atemberaubende Symbiose zwischen Nostalgie und Moderne.

 

Die Kawasaki Z650RS steht für RETROVOLUTION!

 

Der Winterservice ist zurück

Der Winterservice ist zurück

Der Winterservice ist zurück

Der Winterschlaf für Ihr Motorrad

 

Lassen Sie Ihr Bike nicht draussen in der Kälte stehen!

Ihnen fehlt der geeignete Platz zur Überwinterung Ihres Motorrades ?  Wir haben ihn!

Bei uns steht ihr Motorrad trocken und warm.

Wir übernehmen für Sie das professionelle Überwintern ihrer Maschine während der kalten Jahreszeit.

Rechtzeitig zu den ersten Sonnenstrahlen im Frühling können Sie ihren Liebling mit frisch geladener Batterie wieder abholen.

wäre doch schade .....

Angebot 1 
Überwinterung

Für CHF 50.- / Monat bieten wir folgende Dienstleistung

  • Einstellplatz für ihr Motorrad
  • Ein- / ausbauen und laden der Batterie
  • Öl- / Wasser kontrollieren
  • Reifendruck kontrollieren
  • Kette spannen / schmieren
  • Auf Wunsch – Reinigung des Motorrades
    (zusätzlicher Kostenaufwand CHF 25.-)

Angebot 2
Kostenloser Abhol + Lieferservice

  • Im Dezember 2021 + Januar 2022 holen wir im Umkreis von 25km Ihr Motorrad kostenlos bei Ihnen zu Hause ab
  • wir erledigen den von Ihnen gewünschten Service / Auftrag (kostenpflichtig) und liefern anschliessend das Motorrad wieder kostenlos bis vor Ihre Haustür

 

Wir machen Dich startklar für die Motorradsaison 2022 !

 

Anfrage Winterschlaf

4 + 4 =

(Alle Felder mit einem * sind Pflichtfelder)

 

 

 


Aktion „Lang lebe Ihre Batterie“

Aktion „Lang lebe Ihre Batterie“

Aktion „Lang lebe Ihre Batterie“

OPTIMATE und C-Tek Batterieladegeräte

 

Damit der Anlasser im Frühjahr nicht nur klackert, sondern kräftig dreht, sollte die Batterie über den Winter regelmässig geladen werden.

Daher empfehlen wir ein Frischhalte-Ladegerät, welches die Lebensdauer einer Batterie deutlich erhöht.

Diese können einfach mittels einem im Motorrad eingebauten Stecker angeschlossen werden.

 

Wichtig !

Wer mit zu starkem Ladestrom, etwa mit einem Autoladegerät aus dem Baumarkt, »Saft« in die Batterie pumpen will, gibt dieser damit zuweilen den Gnadenstoss. Denn ein Ladegerät muss auf die Batterie abgestimmt sein! Bei 12 Ampere Batterie-Kapazität beträgt der höchste unschädliche Ladestrom 1,2 Ampere. Zehn Prozent der Kapazität sind genau richtig. Ein geringerer Ladestrom schadet dagegen nicht.

Eine Motorradbatterie bedarf nicht viel Wartung, doch eine Tiefentladung kann sie schnell zerstören.

 

 

Aktionspreis bis Ende Februar 2021

 

Optimate Ladegerät          CHF  85.-   statt   99.-   inkl. Montage durch uns  CHF 105.-

C-Tek Ladegerät                 CHF 104.-  statt  124.-  inkl. Montage durch uns  CHF 124.-

 

Benötigen Sie noch weitere Informationen, rufen Sie uns bitte an, wir informieren Sie gerne.

 


dguard® – dein Motorrad Notrufsystem

dguard® – dein Motorrad Notrufsystem

dguard® – dein Motorrad Notrufsystem

dguard® – dein Motorrad Notrufsystem

Ab sofort bei bei Zwei-Rad-Sport in Elgg erhältlich !

dguard® – dein Motorrad Notrufsystem.
Sekunden können Leben retten !

 

 

Was ist dguard®?

dguard® ist ein automatisches Notrufsystem für Motorradfahrer. Sollte es zu einem Unfall kommen, so erkennt dguard® ihn automatisch und holt sofort Hilfe, wenn du sie brauchst.

Eine weitere Funktion ist die Diebstahlwarnung. Wird dein Motorrad ohne dein Einverständnis bewegt, so sendet dir das dguard® eCall System automatisch einen stillen Alarm auf dein Smartphone.

Hierbei steht eCall für das englische Wort „emergency call“ = Notruf.

dguard® ist nachrüstbar und besteht aus einem dguard® eCall Modul, einem dguard® eCall Sensor, einem dguard® eCall Taster und ist bedienbar mit der dguard® eCall App.

Der Notruftaster wird am Lenker des Motorrads angebracht.

Im Notfall schnelle Hilfe

intelligenter und manueller Notruf

Das Herzstück unseres Motorrad-Notrufsystems bildet die intelligente Notruf-Funktion: Verunglückst du mit deinem Motorrad, dann wird automatisch ein Notruf mit deinem Standort an die nächste Rettungsstelle weitergegeben. Solltest du zu einem Unfall hinzukommen, kannst du auch einen manuellen Notruf mittels SOS-Button absetzen und dadurch schnell Hilfe holen.

Gib Dieben keine Chance

dguard® Diebstahlwarnung

Wird dein Motorrad ohne dein Beisein bewegt, informiert dich dguard® darüber sofort. In der dguard® App kannst du den Standort deines Bikes prüfen und gleich reagieren, falls sich jemand an deinem Gefährt zu schaffen macht.

Einfach konfigurierbar

dguard® App

Die Einstellungen für alle dguard® Funktionen kannst du in der App vornehmen. Sie lässt dich auf die Diebstahlwarnung, das Aufzeichnen von Routen und die Ortung deines Bikes zugreifen.

Touren zum Teilen

dguard® Tourentagebuch

So wird deine Motorradtour zu einem unvergesslichen Erlebnis: nutze dguard® zur Routenaufzeichnung und lasse dir den Streckenverlauf übersichtlich in der App darstellen. Teile deine Tour anschließend mit deinen Freunden – so habt ihr gemeinsam doppelt so viel Spaß an euren Erlebnissen.

Wissen, wo dein Bike gerade ist

dguard® „Find my bike“-Funktion

Aus der Ferne kannst du die letzten Koordinaten deines Bikes ganz einfach über deine App abfragen – umgehend erhältst du die GPS-Daten auf dein Smartphone. So weißt du immer, wo sich dein Motorrad gerade befindet.

Geprüfte Sicherheit für alle

dguard® Sicherheit

Schon bei der Entwicklung haben wir hohe Ansprüche an dguard® gestellt: die Sensorik wurde so sensibel programmiert, dass sie immer rechtzeitig und zuverlässig reagiert, Fehlalarme wurden ausgeschlossen und auch lange Strecken in abgelegenen Gebieten sind für das Notrufsystem problemlos zu bewältigen.

dguard® – your life. your bike.

Einbau und Inbetriebnahme durch unser Werkstatt-Team

 

 

 


Kawasaki Open House 2019

Kawasaki Open House 2019

Kawasaki Open House 2019

   

23. + 24. November 2019
– Premiere der Neuheiten 2020 am Kawasaki Open House –

Am Sitz des Schweizer Kawasaki Importeures in Härkingen findet am Wochenende vom 23. / 24. November die Premiere der Kawasaki Neuheiten für 2020 statt.

Nach der EICMA in Mailand werden am Open House traditionsgemäss die Kawasaki Neuheiten für das kommende Jahr zum ersten Mal in der Schweiz präsentiert:

  • Z H2
  • Z900
  • Z650
  • Ninja 1000SX
  • Ninja 650
  • KLX230
  • W800

Neben den Neuheiten werden auch zahlreiche Modelle in den 2020er Farben ausgestellt sein und die Good Times Collection kann frei besichtigt werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten:

Samstag, 23. November: 10:00 Uhr – 17:00 Uhr
Sonntag, 24. November: 10:00 Uhr – 16:00 Uhr

Adresse:

FIBAG AG, Kawasaki Generalimport
Lischmatt 17
4624 Härkingen

 


Kawasaki Z900 RS/RS Cafe

Kawasaki Z900 RS/RS Cafe

Kawasaki Z900 RS/RS Cafe

 

 

Als Anfang der 1970er-Jahre die Kawasaki  Z1 das Licht der Welt erblickte, galten 82 PS und 230 km/h Spitze selbst unter erfahrenen Motorradfahrern als unvorstellbar. Die Geburt des ersten „Big Bikes“ definierte die Standards in der neuen Motorradklasse neu und begründete den Ruhm von Kawasaki, echte „Männermotorräder“ zu bauen.

Bis heute prägt die Z-Baureihe bei Kawasaki den Stil der Marke. Wer eine originale Z1 erwerben will, muss tief in die Tasche greifen, über 20.000 Franken erzielen gut erhaltene Exemplare inzwischen auf dem Markt.
Aber es geht dank Retro-Welle auch günstiger: Kawasaki hat die Z1 nämlich als Kawasaki Z900RS wiederbelebt.

 

Die für 2018 neue Kawasaki Z900 RS sieht aus wie das Original (links im Bild) und verlässt sich wie damals auf einen Kraftprotz von Vierzylinder.
Statt nur „nackt“ gibt es die Z900 RS auch mit einer schicken Scheinwerferschale als RS Cafe.

 

 

<iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/wXYsdgCbOSs" frameborder="0" allow="autoplay; encrypted-media" allowfullscreen></iframe>
<hr style="border:solid #43B72E 1px">